• Das Forum ist nach Serverumzug wieder online. Falls weiterhin Probleme auftreten, können diese behoben werden, indem Cache und Cookies im Browser gelöscht werden.

Das Mysterium der wunderschönen alten Gebäude

DenkMal

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
10.12.2020
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
34
Absurde Rekordbauzeiten ohne Zuhilfenahme moderner Maschinen, fehlende Originalbaupläne oder merkwürdig übereilte Abrisskommandos - hier möchte ich euch eine kleine Sammlung dieser seltsamen geschichtlichen Ereignisse präsentieren.

Der Abriss des Erie County Savings Bank Building 1968
Die Abrissmannschaft brauchte mehr als drei Monate, um das Erie County Savings Bank-Gebäude abzureißen, weil die angeblichen Originalpläne leider nicht mit der steinharten Realität vor Ort übereinstimmten. Mit den gut verzahnten Granitblöcken und anderen meisterwerklichen Überraschungen hatte einfach niemand gerechnet...

Erie County Saving Bank.jpg
Erie County Savings Bank Building 1968.jpg

"Mehr als drei Monate lang wurde jeden Abend am Shelton Square eine Schlacht zwischen dem Gebäude und zwei Kränen ausgetragen. Letztere griffen mit zwei primitiven Angriffsmitteln an: einer Schaufel und eine Brechkugel. Erstere wog 3, letztere 3-1/2 Tonnen. Der Kampf war einer der härtesten, an den sich die Veteranen unter den Abbrucharbeitern erinnern. Für einen Abbrucharbeiter, der Widerstand zugeben muss, ist das so, als würde ein Gewichtheber zugeben, dass seine Muskeln schlaff werden. Er begann um 4:30 Uhr am Nachmittag und dauerte bis 7:30 Uhr am nächsten Morgen, an fünf Tagen in der Woche. Eine Menschenmenge unterschiedlicher Größe versammelte sich, um die Zerstörung des Gebäudes zu sehen. Es war die Show der Stadt.
Wie Mr. Gabriel gesagt hatte, wurden die Originalpläne des Gebäudes zur Verfügung gestellt. Als die Kranarbeiten der 25-köpfigen Abbruchmannschaft begannen, an dem Gebäude zu knabbern, war jedoch offensichtlich, dass Pläne und Realität nicht übereinstimmten.
Das Dach mit seinen Türmchen und Wasserspeiern war das schwierigste. Ein Giebel, der unversehrt wie eine Geburtstagskerze zu Boden fiel, war 3,5 Meter hoch und wog schätzungsweise 600 Pfund. Ganz zu schweigen von den Kegeln auf den Türmen, die in der Höhe wie Tortenguss aussahen, aber am Boden 20 Fuß hoch und 15 Fuß breit waren. Gusseisen und Stahl. Als der Abriss fortschritt, stürzten Dutzende von 200 Pfund schweren Bildern aus rotem Granit, 5 Fuß dick, die in die Wände um die Spitze des Gebäudes herum eingelassen waren, herab, ihre Karnevalsgesichter der Freude und des Leids bissen in den Staub. Die Steine des Gebäudes selbst waren äußerst widerstandsfähig.
Die Wände, die sich von neun Fuß an der Basis bis zu drei Fuß verjüngten, bestanden aus fußdicken roten Granitsteinen, die jeweils bis zu drei Tonnen wogen. Ineinander verzahnt, mussten sie wie Würfelzucker Stück für Stück herausgehoben werden. Sie klangen nicht wie Zucker, wenn sie herunterfielen."

https://web.archive.org/web/2012082..._2008/erie_savings_bank/erie_savings_bank.htm
 

DenkMal

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
10.12.2020
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
34
Das Fernheizwerk Dresden

dresden.jpg

Offiziell wurde das Fernwärmekraftwerk gebaut, um 18 öffentliche Gebäude wie die Hofkirche, das Ständehaus, Opernhaus, Residenzschloss oder das Polizeipräsidium mit Energie zu versorgen und so einen Teil zum Brandschutz beizutragen. Allein das Opernhaus hatte vorher 24 einzelne Feuerstellen bzw. Öfen.

dresden s.jpg
Schaut man sich den Bau auf alten Fotos oder Postkarten etwas genauer an, erinnert das Monument eher an einen muslimischen oder zumindest futuristischen Tempel als an ein schnödes Kraftwerk. Bei dem hohen Turm soll es sich angeblich um einen Kamin gehandelt haben.
Man achtete darauf, dass die Fassade aus Elbsandstein gefertigt wurde, um die Harmonie des Stadtbildes aufzugreifen, heisst es. Die Bauzeit des gesamten Komplexes betrug knapp 1,5-1,75 Jahre, was heute erst einmal nachgemacht werden muss. Die endgültige Fertigstellung sei 1901 gewesen. (Architekten: Lossow und Viehweger)

dresden fernheizwerk.jpg
dresden heizkraftwerk.jpg


dresden abriss.jpg
Seltsamerweise wurde der Turm 1935 schon wieder abgetragen. Begründung: Man hätte ihn nicht mehr gebraucht, weil die Anlage dann lediglich als Umformerstation genutzt worden sei. Eine Bewahrung des ins städtische Gesamtbild passenden industriellen Schmuckstücks kam offenbar niemandem in den Sinn. Warum machte man sich beim Rückbau des Monumentes solch eine Mühe?
Die Sprengung der weiteren Gebäude erfolgte 1978. Übrig blieb am Ende nur noch der historische Fernwärmekanal zum Schloss.
Wieder einmal eine Story, bei der ein Turm lange vor dem Abriss des Gebäudes aus unerklärlichen Gründen entfernt wurde. Schaut man sich die Details dieses Bauwerks an, fällt es einem schwer zu glauben, dass die spitzen Vorrichtungen am Kamin und den Gebäudedächern ausschließlich dekorativen Zwecken gedient haben sollen.
Dresden 3.png
dresden 4.png
Welche Technologien kamen in diesem architektonisch beachtlichen Monument zum Einsatz? Wurde uns hier wirklich alles erzählt? Quelle
dresden 5.jpg
 

Petra

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2021
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
9
Hallo, passt die Technik nicht perfekt zur freien Energie von Tesla?
 

traumzeit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2020
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
50
Das Northfield Chateau mit 99 Zimmern in Northfield, Massachusetts. Erbaut angeblich 1903 und abgerissen 1963, kurz nachdem die obigen Fotos entstanden waren.

Offizielle Geschichte: "Nach dem Tod des Besitzers Mr. Schell verfiel das Herrenhaus und wurde schließlich an die Northfield School for Girls verkauft, der auch das Northfield Hotel gehörte. Die Schule beabsichtigte, es als Versammlungsort und Hotel zu nutzen; es war jedoch nie praktisch für die Hotelnutzung und wurde schließlich 1963 abgerissen."

Das Chateau umfasste 36 Schlafzimmer, 23 Badezimmer und 22 Kamine sowie eine private Kapelle.

ld08ld0dm6w61.jpg
fullsizeoutput_1413.jpeg
 
Ähnliche Threads
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
traumzeit Der geheime Krieg gegen das Deutsche Volk (Teil 5) Allgemein 0
traumzeit Das antike Rom in alten Bildern von Giovanni Battista Piranesi Architektur 0
traumzeit Bücherverbrennung und Imperialismus - Das Osmanische Tatarien (Teil 1) Kriege, Umstürze, Revolutionen 0
traumzeit Der geheime Krieg gegen das Deutsche Volk (Teil 4) Allgemein 2
DenkMal Ein kritischer Blick auf das UFO-Phänomen UFOs und unerklärliche Phänomene 3
DenkMal Das Tunguska-Ereignis - Die Überreste eines alten Abwehrsystems? Technologie 0
traumzeit Der geheime Krieg gegen das Deutsche Volk (Teil 3) Allgemein 2
traumzeit Der geheime Krieg gegen das Deutsche Volk (Teil 2) Allgemein 0
DenkMal Das Fatima-Ereignis Religion 0
traumzeit Der Geheime Krieg gegen das Deutsche Volk (Teil 1) Allgemein 0
freygeist Die Entwicklung der Architektur und die vier Weltzeitalter Architektur 2
traumzeit Die Erfindung der Sumerer Archäologie und Evolution 0
traumzeit Die Altgläubigen in Russland und die Zeit der Wirren Kriege, Umstürze, Revolutionen 4
traumzeit Gedächtnisfragmente: Der Zauberer von Oz Mythen, Legenden, Märchen 0
freygeist Adam Weishaupt - Architekt der Zerstörung Kriege, Umstürze, Revolutionen 0
traumzeit Leid und Vertreibung der Deutschen im 2. Weltkrieg Kriege, Umstürze, Revolutionen 0
traumzeit "Im Inneren des "Tartarischen Reiches", dem QAnon der Architektur" (Bloomberg-Artikel) Mediale Rezeption 0
traumzeit Der größte Betrug der Geschichte: Dschingis Khan hat nie gelebt Kriege, Umstürze, Revolutionen 0
traumzeit Die Tempelritter und der Cañon del Rio Lobos Geheimgesellschaften und -Organisationen 0
traumzeit Die Eliminierung der Überlebenden der alten Welt durch russische "Atomtests" Kataklysmen und Naturkatastrophen 0
DenkMal Der verlorene Schlüssel Technologie 3
traumzeit Andreas Tschurilow - Nicht der letzte Tag von Pompeji Kataklysmen und Naturkatastrophen 7
DenkMal Technologie der Götter - eine alternative Geschichte der Landwirtschaft Technologie 1
DenkMal Widersprüche in der islamischen Geschichtsschreibung Architektur 5
DenkMal Der PK Man, paranormale Fähigkeiten und seltsame Verstrickungen UFOs und unerklärliche Phänomene 0
DenkMal Der schwarze Tod und eine Menge offene Fragen Hungersnöte, Epidemien 1
traumzeit Coronavirus: Der nächste Reset? Off-Topic 7
DenkMal Gab es eine Sintflut? Und was hat der saure Regen damit zu tun? Kataklysmen und Naturkatastrophen 4

Ähnliche Threads

Oben